Wie lange bleibt THC in deinem System

Wie lange bleibt THC in deinem System

Wie lange bleibt das Cannabis in deinem System? THC ist in Körperflüssigkeiten, wie z.B. Urin, 30 Tage oder länger nachweisbar. Bei regelmäßigen Benutzern kann es bis zu 90 Tage lang bleiben. Bei häufigen und regelmäßigen Benutzern bleiben Spuren von Cannabis und THC länger erhalten. Konsumenten die weniger Cannabis konsumieren, behalten Spuren von THC für kürzere Zeiträume im Körper.

Im Allgemeinen ist die Nachweiszeit beim menschlichen Haar am einfachsten. Ein Haartest kann auf Cannabiskonsum hinweisen, selbst wenn der Haartest mehrere Monate nach dem Cannabiskonsum durchgeführt wurde. Zusätzlich zum Haartest ist THC auch in Urin, Schweiß, Mundflüssigkeit und Blutproben nachweisbar.

Zusammenfassung:
Wie funktioniert der Nachweis von THC in deinem System?
Wie lange bleibt THC in deinem System - diagramm
Wie lange bleibt das Cannabis in deinem System und was das für Drogentests bedeutet
Schlüsselfaktoren, die die Erkennung von THC und die Verweildauer von THC in deinem System beeinflussen
Wie lange bleibt THC bei verschiedenen Verbrauchsmethoden im System?
THC bleibt länger in deinem System als harte Drogen
Wie lange verbleibt THC in deinem System (Fahren)
Können andere Cannabinoide als THC bei einem Drogentest nachgewiesen werden?
Wie du THC schneller aus deinem Körper bekommst

Wie funktioniert der Nachweis von THC in deinem System?

Detection of THC in your system

Der fehlgeleitete Krieg gegen Cannabis hat viele Manager in die Lage versetzt, ihre Mitarbeiter auf Cannabiskonsum zu testen. Viele Arten von THC-Tests stehen ihnen zur Verfügung. Im Folgenden sind einige davon aufgeführt, neben einigen technischen Informationen über ihre Wirksamkeit.

Bluttests für Cannabiskonsum/THC

Wie lange bleibt THC in deinem Blutsystem? Zwischen 2 und 7 Tagen gemäss dieser Studie mit 25 regelmäßigen Cannabiskonsumenten. Nur Bluttests von regelmäßigen Langzeit-Cannabiskonsumenten zeigten das Vorhandensein von THC nach 7 Tagen.

Urintests auf THC und Cannabisverwendung

Wie lange bleibt THC bei einem Urintest in deinem System? Ein einmaliger Cannabiskonsum konnte in einem Urintest 2-7 Tage nach dem Ereignis nachgewiesen werden. Studien weisen jedoch darauf hin, dass regelmäßige Cannabiskonsumenten bis zu 2 Monate später positive Urintests durchführen könnten. Es wird angenommen, dass die Grenze bei etwa 3 Monaten liegt. THC wird vom Körper nach dem Konsum als Metabolit (bekannt als 'THC-COOH') in den Fettzellen gespeichert. Es wird von den Fettzellen langsam in einer Weise freigesetzt, die durch Urintests leicht nachgewiesen werden kann. Das ist der Grund, warum dünnere Menschen mit geringeren Fettpolstern den THC-Urin-Test mit höherer Wahrscheinlichkeit früher bestehen, als wenn sie signifikante Fettgewebeablagerungen hätten.

Speicheltests um THC/Cannabis nachzuweisen

Wie lange bleibt das THC im Speichel? Studien zufolge etwa 2-3 Tage für einen gelegentlichen Benutzer, bis zu einem Monat für regelmäßige starke Benutzer.

Wie bei Blut- und Urinuntersuchungen gelten die folgenden Grundregeln. Wann du zuletzt Cannabis konsumiert hast, wirkt sich auf das Ergebnis aus, je kürzer der Konsum her ist, desto grösser die Chance auf ein positives Ergebnis. Ebenso spielt der Konsum eine wichtige Rolle: Je mehr du gedampft/geraucht hast, desto grösser ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Test ein positives Ergebnis ergibt.

Beachte, dass der Speicheltest nicht nach THC-Metaboliten (Produkte, die aus dem Abbau von THC entstehen) sucht. Stattdessen sucht der Speicheltest lediglich nach dem Vorhandensein von reinem THC in deinem Speichel. Eine gute Mundhygiene und die Anwendung von Verdünnungstaktiken (wo möglich) sind der beste Ansatz, um einen Speicheltest zu schlagen.

Haartests auf THC und Cannabiskonsum

Wie lange bleibt THC im Haar? Laut Wissenschaftlichen Studien 90 Tage. Die Haarfollikel werden mit Blut versorgt. Dieses trägt die verräterischen Signale von Cannabis. Die Stoffwechselreste von Cannabis werden im Haargewebe eingeschlossen, wo sie noch mehrere Monate nach dem Konsum nachweisbar bleiben. Menschliches Haar wächst etwas mehr als 1 cm pro Monat, sodass jeder mit nur 3-4 cm Haar in den letzten 3 Monaten auf Cannabiskonsum getestet werden könnte.

Wie lange bleibt THC in deinem System - diagramm

Wie lange bleibt THC wirklich in deinem System? Die Antwort hängt von einigen wenigen Faktoren ab, unter anderem von der Testmethode. Die Menge an Cannabis, die du konsumierst, und die Häufigkeit des Konsums können alle eine Rolle spielen. Auch die individuelle Körperfettmenge kann eine Rolle spielen. Die nachstehende Tabelle zeigt, was du erwarten kannst.

Wie lange ist THC in deinem Körper nachweisbar?

Wie lange bleibt das Cannabis in deinem System und was das für Drogentests bedeutet

Eine ganze Industrie ist entstanden, die sich um Menschen kümmert, die versuchen, Drogentests zu bestehen. Von synthetischem Urin mit einem gefälschten Penisabgabesystem bis hin zu Nahrungsergänzungsmitteln wurde alles verwendet. Die meisten Bemühungen, dem THC-Nachweis zu entgehen, werden der Theorie der Verdünnung gewidmet. Grundlegende Urinuntersuchungen werden getäuscht, wenn der Benutzer vor dem Test große Mengen Wasser konsumiert hat. Fortgeschrittene Urintests können jedoch überprüfen, ob die Probe überverdünnt ist, und sie verwerfen.

Bei anderen Techniken zur Vermeidung von Drogentests musst du der Urinprobe kleine Mengen von Chemikalien wie Essig, Backpulver oder Zitronensaft hinzufügen. Dies sind wissenschaftlich erwiesene Möglichkeiten, einen Test zu hintergehen. Sie stören die im THC-Test verwendete chemische Reaktion. Aber auch hier können fortgeschrittenere Urintesttechniken das Vorhandensein einer absichtlichen Verunreinigung nachweisen und die Probe zurückweisen.

Wenn dein Urintest nicht beaufsichtigt wird, kannst du einfach Urin von einem Freund/Verwandten abgeben der kein Cannabis konsumiert oder pulverisierten THC-freien synthetischen Urin kaufen. Wenn du vor der Möglichkeit stehst, dich auf Cannabiskonsum testen zu lassen, hilft es, mehr darüber zu erfahren, wie lange Cannabis wirklich in deinem System bleibt.

Schlüsselfaktoren, die die Erkennung von THC und die Verweildauer von THC in deinem System beeinflussen

Mehrere Variablen können die Verweildauer von Cannabis in deinem System beeinflussen. Dazu gehören dein Alter, dein Cannabiskonsummuster und der Body-Mass-Index (BMI). Sie alle haben einen Einfluss darauf, wie dein Körper Cannabis nutzt und verarbeitet.

Zu den weiteren Überlegungen gehören die Art/Potenz des Cannabis, das du konsumierst, sowie die Art und Weise, wie du es verwendest. Eine hohe Dosis von Cannabis, die du gegessen hast (Essbares), kann länger nachgewiesen werden als ein einmaliges leichtes Dampfen. Die Menge und die Häufigkeit, mit der du Cannabis konsumierst, wirkst sich auch darauf aus, wie lange THC in deinem System verbleibt. Wenn du regelmäßig hochwertiges, THC-reiches Cannabis verwendest, werden deine Körperfette und Körperflüssigkeiten über längere Zeiträume leicht nachweisbare THC-Werte aufweisen als ein Nutzer geringerer Dosen von schwächerem Cannabis.

Wie lange THC in deinem System verbleibt (Geschlecht, Alter, Fitness, Hydratation, Stoffwechsel...)

Es gibt viele Fragen im Zusammenhang damit, wie lange THC in deinem System verbleibt. In Wirklichkeit ist die Antwort für jeden von uns anders.

“Wie lange bleibt THC bei einem dünnen Kerl im System?" wird eine andere Antwort haben als "Wie lange bleibt THC im System, wenn man übergewichtig ist? Beachte, dass THC-Metaboliten (THC-COOH) im Fettgewebe gespeichert werden. Personen mit geringeren Fettgewebeeinlagerungen haben im Durchschnitt eine geringere THC-Speicherung als Personen mit höheren Fettdepots.

Wie lange bleibt Cannabis im System eines Sportlers? Normalerweise weniger Zeit als bei einer Durchschnittsperson. Das liegt daran, dass Sportler dazu neigen, die geringsten Fettgewebeablagerungen zu haben. Darüber hinaus können höhere Stoffwechselraten bei Athleten zu einem schnelleren Abbau von THC führen.

Wie lange bleibt THC im System eines Veganers? Vieles würde von der Person, ihrem Fettgewebeanteil, ihren Cannabis-Konsumgewohnheiten usw. abhängen. Einfach nur eine fleischlose Ernährung bedeutet nicht, dass THC dein System schneller verlässt, als es bei einem Fleischesser der Fall wäre.

Selbst die Frage, wie lange THC für den täglichen Gebrauch im System verbleibt, ist schwer definitiv zu beantworten. Einige Konsumenten rauchen jeden Tag mehrere Gramm Cannabis, andere haben abends nur eine kleine tägliche Dampfsession, das ihnen beim Einschlafen hilft.

Viele haben gefragt, wie lange THC in Ihrem System verbleibt und ob ein Rechner die genaue Antwort für ihre spezifische Größe, Nutzung usw. ermitteln kann. Aber ohne detaillierte Stoffwechselstudien und Fettgewebsanalysen an jedem Einzelnen ist es unmöglich, einen Rechner zu erstellen, der eine genaue Antwort liefert.

Die Aufrechterhaltung eines guten Niveaus der Körperfeuchtigkeit ist ein Schlüsselfaktor für eine gute Gesundheit. Aber für Cannabiskonsumenten, die über mögliche THC-Tests besorgt sind, ist eine gute Hydratation besonders wichtig, da viele der Methoden, mit denen THC-Tests niedrigerer Technologie überwunden werden, eine ausreichende Hydratation erfordern, um die THC-Werte unter die Nachweisgrenze zu verdünnen.

Da CBD nicht psychoaktiv ist, machen sich nur wenige Menschen Gedanken darüber, wie lange CBD in Ihrem System bleibt. Die Drogentestfirmen haben es bisher nicht zu einer Priorität gemacht, CBD-Benutzer zu fangen.

Wie lange bleibt THC bei verschiedenen Verbrauchsmethoden im System?

Für jeden Cannabiskonsumenten, der sich einem potenziellen THC-Test unterzieht, ist es wichtig, ungefähr zu wissen, wie lange THC im System verbleibt. Aber hat die Art und Weise, wie du THC konsumierst, Einfluss darauf, wie lange THC wirklich in deinem System verbleibt?

“Wie lange bleibt THC-Öl im System?" und "Wie lange bleiben THC-Lebensmittel im System?" haben möglicherweise eine andere Antwort, als die Antwort auf die Frage "Wie lange bleibt THC nach einem Zug im System?". Eine einzige Inhalation eines Vapes oder eines Joints kann dir nur einige (z.B. 10) mg THC liefern. Dies ist für den Körper schneller zu verstoffwechseln als jemand, der 500 mg THC-Lebensmittel oder ein Gramm Cannabisöl eingenommen hat. Ganz gleich, ob du dein THC in Gummibären, mit Wax-Pen, Konzentraten oder Dabs genießt, das THC bleibt in deinem System. Wie schnell es verschwindet, hängt von dir, deinem THC-Konsum, deiner Stoffwechselrate, Fettgewebeablagerungen und deinen jüngsten Cannabiskonsumgewohnheiten ab.

THC bleibt länger in deinem System als harte Drogen

THC test

Eine große Ironie des Cannabiskonsums besteht darin, dass er, obwohl er die am wenigsten schädliche aller Freizeitdrogen ist, immer noch am leichtesten nachzuweisen ist. Das hat dazu geführt, dass Cannabiskonsumenten seit Jahren ungerechtfertigterweise ins Visier genommen werden. Viele harte Drogen haben (im Gegensatz zu Cannabis) keinen medizinischen Nutzen, sind jedoch viel schwieriger zu entdecken. Das bedeutet, dass Cannabiskonsumenten von allen Drogenkonsumenten schon immer am leichtesten ins Visier genommen werden konnten, obwohl der verantwortungsbewusste Konsum von Cannabis durch Erwachsene das am wenigsten drängende "Drogenproblem" ist. Viele würden argumentieren, dass ein wirklich verantwortungsbewusster Cannabiskonsum weder ein Drogenproblem noch das Geschäft eines anderen ist.

Häufigkeit des Konsums und der Cannabis-Dosierung

Die meisten Cannabiskonsumenten haben ein unterschiedliches Konsumniveau. Dies erschwert die einfache Frage, wie lange THC in deinem System verbleibt, erheblich. Tägliche Cannabiskonsumenten können radikal unterschiedliche Cannabiskonsumraten aufweisen, auch wenn sie alle - ziemlich alarmierend - als "chronische Konsumenten" eingestuft werden. Ein Rentner, der jede Nacht eine kleine Prise Gras in einen Verdampfer gibt, um den Schlaf zu unterstützen, wird im Vergleich zu einem medizinischen Cannabiskonsumenten, der den ganzen Tag über stark und regelmäßig raucht, wesentlich niedrigere THC-Werte in seinem System haben.

Empfindlichkeit / Genauigkeit von Arzneimitteltests

Drogentests von verschiedenen Anbietern haben alle ein unterschiedliches Empfindlichkeitsniveau. Die fortschrittlichsten THC-Urintests können andere Chemikalien im Urin messen, um zu beurteilen, ob der Benutzer vor kurzem "übermäßige" Mengen Wasser konsumiert hat. Verdünnung ist die gängigste Methode, um Urintests mit schlechtererTechnologie zu schlagen, obwohl sie gegen THC-Urintests mit stärkerer Technologie nutzlos sein kann.

Dies macht es für den durchschnittlichen Cannabiskonsumenten schwierig, vorauszusehen, welcher Art von Test auf ihn zukommt und wie er ihn am besten besiegen kann.

Viele der Beschäftigten in bestimmten Regierungsstellen werden regelmäßig auf THC getestet. Eine der bevorzugten Möglichkeiten, THC-Urintests zu umgehen, ist der "Whizzinator". Dabei handelt es sich um einen falschen Penis, der bei jedem Urintest in deiner Unterwäsche aufbewahrt wird. Der Whizzinator produziert geräuschlos eine absolut sichere "Urin"-Probe und ist sogar in verschiedenen Hautfarben erhältlich, um die übereifrigsten Drogentester, die dich möglicherweise beobachten, zu besiegen.

Wie lange verbleibt THC in deinem System (Fahren)

Das Fahren unter Drogeneinfluss ist etwas, dessen sich viele Cannabiskonsumenten sehr bewusst sind. Das ist ein Grund, warum regelmäßige Cannabiskonsumenten dazu neigen, beim Fahren besondere Sorgfalt und Vorsicht walten zu lassen. Schließlich will niemand in einen unverschuldeten Verkehrsunfall verwickelt werden, nur um seinen Führerschein zu verlieren, weil der THC-Test Spuren von THC gefunden hat, weil er vor ein paar Tagen einen Joint genossen hat.

THC-beeinträchtigtes Fahren ist ein kontroverses Thema. Vor allem, weil Studien widersprüchliche Ergebnisse zu THC und Verkehrssicherheit gezeigt haben. Hinzu kommt die Tatsache, dass es wissenschaftlich schwierig ist, nachzuweisen, dass der Fahrer zum Zeitpunkt des Unfalls durch die psychoaktiven Wirkungen von THC beeinträchtigt war.

Das Vorhandensein von THC kann ein oder zwei Monate nach dem letzten Cannabiskonsum der Person nachweisbar sein, was jedoch nicht bedeutet, dass ihre Fahrtüchtigkeit auch Wochen später noch beeinträchtigt war. Das hat Länder wie Deutschland nicht davon abgehalten, drakonische Drogenfahrgesetze mit einer Null-Toleranz gegenüber THC zu erlassen. In Deutschland reicht bereits 1 Nanogramm THC pro ml Blut aus, um dich in ernste Schwierigkeiten zu bringen. Die Wiki-Seite über THC und Beeinträchtigung des Fahrverhaltens ist eine unverzichtbare Lektüre und zeigt ein unübersichtliches Spektrum von Ansätzen und Gesetzen, die sich auf der ganzen Welt entwickelt haben.

Natürlich neigt der verantwortliche Cannabiskonsument dazu, sich zu Hause mit einem Joint zu entspannen, anstatt in der Stadt herumzufahren und einen zu rauchen, während er die Geschwindigkeitsbegrenzungen überschreitet und respektlos vor den Augen gelangweilter Verkehrspolizisten fährt. Aber versehentlich erwischt zu werden und ein Fahrverbot zu erhalten, bleibt für viele regelmäßige Cannabiskonsumenten eine echte Angst.

Können andere Cannabinoide als THC bei einem Drogentest nachgewiesen werden?

Nein, normalerweise konzentrieren sich die Chemiker der Drogentestfirmen auf den Nachweis von THC und seinen Metaboliten

Wie du THC schneller aus deinem Körper bekommst

Leider gibt es keinen einfachen, wirksamen und 100%ig fehlerfreien Weg, THC schneller aus dem Körper zu bekommen, wenn du vor einem bevorstehenden Drogentest stehst. Da THC und seine Metaboliten im Fettgewebe gespeichert werden, wird die Entfernung des THC als Prozess und nicht als Ereignis betrachtet.

Wie lange bleibt THC in deinem System
November 27th 2020
Kategorien : Cannabispflanze

Kommentieren