Was ist eine hohe THC-Menge für Cannabis?

Was ist eine hohe THC-Menge für Cannabis?

Viele Cannabisliebhaber sind neugierig darauf zu erfahren, was als ein hoher THC-Anteil im Cannabis angesehen wird. Bei so viel Aufsehen um 30%+ THC-Sorten bist du vielleicht überrascht zu wissen, dass der durchschnittliche THC-Gehalt der beliebtesten Cannabissorten, die in Dutch Passion Coffeeshops gekauft werden, etwa 16% beträgt. Aber was ist mit den erstklassigen niederländischen Coffeeshop-Sorten? Wie hoch ist der THC-Gehalt im durchschnittlichen Haschisch? Lese weiter, um alles zu erfahren, was du über THC in deinen bevorzugten Cannabisprodukten wissen musst.

Was gilt als hoher THC-Anteil in Cannabis?

Cannabiskonsumenten werden oft zu der irrigen Annahme verleitet, dass jede Cannabissorte mit weniger als 25% THC deutlich weniger stark als der Durchschnitt sein muss. Dennoch liegt ein Großteil des angebauten und konsumierten Cannabis bei etwa 16% THC. In den Niederlanden führt das Trimbos-Institut eine jährliche Erhebung über die Potenz von Cannabis und Haschisch durch. Trimbos ist das niederländische Institut für psychische Gesundheit und Sucht.

Soeben wurde die 20. jährliche Umfrage abgeschlossen, bei der Cannabisproben in 49 verschiedenen Coffeeshops gekauft wurden. In jedem Fall wurde sowohl die stärkste Cannabissorte im Coffeeshop als auch die beliebteste Sorte gekauft. THC und CBD werden gemessen. Was die Trimbos-Studie so aufschlussreich macht, ist die wissenschaftliche Art und Weise, wie die Informationen gesammelt werden.

Vielleicht interessiert es dich zu wissen, dass der THC-Gehalt in den allerbesten "Premium"-Coffee-Shop-Cannabissorten 18,4% betrug. Allein aufgrund dieser Daten könnte man sagen, dass etwa 18% THC als ein hoher THC-Anteil in Cannabis angesehen wird. Schließlich ist das niederländische Coffeeshop-System bereits seit mehreren Jahrzehnten etabliert. Viele Coffeeshops werden von qualifizierten professionellen Züchtern beliefert, die zuverlässige Genetik verwenden. Dennoch hätten viele Menschen vielleicht erwartet, dass die besten Coffeeshop-Sorten weit über 20% THC enthalten.

Coffeeshop THC average level

Zum Vergleich: Die beliebtesten (meistverkauften) Coffee-Shop-Sorten hatten THC-Werte von 16,7%. Der Unterschied zwischen den beliebten Coffee-Shop-Sorten und den Premium-Sorten betrug lediglich 1,7% THC. Haschisch-Liebhaber mag es überraschen, dass der durchschnittliche THC-Gehalt im niederländischen Coffeeshop-Haschisch nur 26% betrug. Das sind nur 7,4 % mehr als die Premium-Cannabissorten.

Relevantes:
Vollständige Trimbos-Cannabis-Umfrage (nur in niederländischer Sprache)

Diese THC-Werte aus dem Trimbos-Institut sind denen in Großbritannien sehr ähnlich. Eine Erhebung des britischen Innenministeriums ergab mittlere THC-Werte von 15,0% in Proben, die von der Polizei beschlagnahmt wurden. Praktisch das gesamte britische Cannabis wird im Vereinigten Königreich angebaut, nur sehr wenig wird importiert. Die Umfrage des britischen Innenministeriums ist hier. Die im Vereinigten Königreich festgestellten durchschnittlichen THC-Werte von 15 % sind ähnlich hoch wie die 16,7 %, die bei beliebten niederländischen Coffeeshop-Sorten festgestellt wurden. Das deutet darauf hin, dass hohe THC-Mengen im britischen Unkraut wahrscheinlich auch im Bereich von 16-18% THC liegen würden.


THC Levels Leitfaden zu Dutch Passion

Label

Wert in %

Niedrig

0 - 5%

Medium

5 - 10 %

Hoch

10 - 15 %

Sehr hoch

15 - 20 %

Extrem hoch

> 20%


Was sind die bisher höchsten THC-Prozentsätze in Cannabis?

THC-Werte über 25% sind selten. Obwohl es weitaus häufiger vorkommt, dass ein THC-Gehalt von 25-30% angegeben wird. Gewöhnlich liegt die allerbeste Cannabisqualität, die du sehen wirst, im Bereich von 25%-30% THC. In der realen Welt sollte jede Cannabissorte mit einem THC-Gehalt von über 20% als sehr stark angesehen werden. Im Allgemeinen ist es ein guter Rat, zu erwarten, dass extravagante THC-Ansprüche durch Labordaten untermauert werden, was meistens nicht der Fall ist.

Dutch Passion nutzt unabhängige Laboratorien zur Durchführung von THC-Tests, in der Regel werden zwei verschiedene Labore genutzt und die Daten verglichen. Durch die Verwendung unabhängiger Labors sind die Daten wahrscheinlich genauer als die potenziell verzerrten Daten, die du aus selbst durchgeführten Tests erhalten kannst. Durch die Verwendung von zwei unabhängigen Labors eliminierst du die Möglichkeit von verfälschten Ergebnissen. Die höchsten THC-Werte, die von Dutch Passion bei einem Autoflower-Stamm beobachtet wurden, betrugen 25,9% - bei Auto Cinderella Jack.

Professionelle Cannabinoid-Laboranalyse unseres Auto Cinderella Jack:

Professional cannabinoids lab analysis of our Auto Cinderella Jack:

Bestimmt die Menge des THC, wie high du wirst?

Nichtunbedingt. Andere Faktoren können die Art des High und die Intensität, die du empfindest, beeinflussen. Das Vorhandensein von anderen Cannabinoiden als THC kann einen großen Einfluss auf die Art des High haben, die du erlebst. Viele Cannabiskenner genießen Stämme mit einem Cannabinoidprofil, das mehr als nur THC enthält. Der Entourage-Effekt ist die Bezeichnung für die Synergie mehrerer Cannabinoide, die zusammenwirken, um die Wirkungen/Genuss des High zu verstärken. Häufig bedeutet dies, dass das Cannabinoidprofil geringe Mengen von CBD, CBG, THCV, CBC, CBN und anderen enthält.

Neben dem Entourage-Effekt anderer Cannabinoide spielt vermutlich auch das Terpen-Profil eine große Rolle bei der Modulation (oder "Steuerung") der Art von High, die wir erleben. Aus diesem Grund legen Cannabiskenner so großen Wert auf die Ernte, Trocknung und Fermentierung ihres Cannabis.

Eine weitere Überlegung ist dein persönlicher Geschmack. Indica-Liebhaber bevorzugen vielleicht ihre Lieblings-Indica-Sorte statt einer stärkeren Sativa. Vielleicht ist es weniger wichtig zu fragen, welche Sorte dich am meisten high macht, und wichtiger zu fragen, welche Sorte dir am meisten Spaß macht. Für einige Leute könnte das zum Beispiel eine THC-Sorte mit mittlerem THC-Gehalt und etwas CBD sein. Die höchsten THC-Sorten sind nicht unbedingt diejenigen, die dir am meisten Freude bereiten.

Relevantes: 
Alles, was du über Cannabisterpene wissen musst

Die Menge an THC, die man braucht, um high zu werden

Die Menge an THC, die du brauchst, um high zu werden, variiert von Mensch zu Mensch, je nach deiner Toleranz. Ein unerfahrener Cannabiskonsument kann sehr high werden, wenn er Cannabis mit 5-10 mg THC raucht. Ein erfahrener Konsument kann vielleicht das 5-fache oder mehr nehmen.

Ein erfahrener Konsument könnte etwa ein Gramm Öl zu sich nehmen. Das sind etwa 700 mg THC, also wesentlich mehr, als ein unerfahrener Konsument jemals in Betracht ziehen sollte. Ein umstrittener Bereich in Ländern mit legalem Cannabis ist die Stärke und Kennzeichnung von Cannabis-Essbarem. Einige Menschen sind besorgt, dass Cannabis-Essbares für den unachtsamen Konsumenten zu stark sein könnte und wollen THC-Grenzwerte festlegen. Andere sind besorgt darüber, dass einige Esswaren zu sehr wie Kinderbonbons aussehen. Eine Überlegung, die man beim Konsum von Lebensmitteln mit hohem THC-Gehalt anstellen sollte, ist, dass der Höchstwert möglicherweise erst in einigen Stunden erreicht wird. Während dieser Zeit ist es wichtig, nicht noch mehr Essbares zu essen.

Wie macht THC dich high?

Ein komplizierter biochemischer Prozess namens Pharmakokinetik ist für die Aufnahme, Verteilung, den Metabolismus und die Ausscheidung von THC im Körper verantwortlich. Einmal im Körper, interagiert THC mit dem menschlichen Endo-Cannabinoidsystem. Spezifische Rezeptoren binden an das THC, insbesondere die CB1-Rezeptoren, die ausschließlich für Cannabinoide bestimmt sind.

Die Entdeckung des Endo-Cannabinoidsystems in den 1990er Jahren war ein ziemlicher Durchbruch für das Verständnis der Art und Weise, wie Cannabinoide vom Körper genutzt werden. Auch heute noch kratzen Forscher nur an der Oberfläche der Cannabinoid-Wissenschaft und der Cannabinoid-Medizin. Es bleibt noch viel darüber zu lernen, wie THC den Körper beeinflusst und den Geist mit so viel Freude belohnt. All dies geschieht mit einem einzigartig vielfältigen Spektrum an medizinischen Vorteilen und so wenigen Nebenwirkungen.

Hochwirksame THC-Effekte

Fürerfahrene Cannabiskonsumenten können sich die Auswirkungen des Konsums einer großen Menge einer hochpotenten, THC-reichen Sorte leicht verwirrend, aber dennoch angenehm anfühlen. Der erfahrene Cannabiskonsument ist oft mehr an die Wirkung von THC gewöhnt als der Gelegenheitskonsument und fühlt sich nach dem Konsum einer grossen Menge weniger panisch oder ängstlich. Tatsächlich sind viele regelmäßige Cannabiskonsumenten der Meinung, dass ein großer Hit eine der besseren Möglichkeiten ist, sich auszuruhen und zu entspannen.

Die psychoaktiven Effekte fühlen sich nach einem großen THC-Hit stark an. Vielleicht hast du Lust, dich hinzulegen, dich bei Fernsehen, Musik oder Freunden zu entspannen. Manche Menschen bekommen nach einem besonders schweren THC-Hit einen rasenden Appetit. Viele Anwender erleben einen anfänglichen Rausch der Euphorie, gefolgt von einem angenehmen Gefühl des Wohlbefindens. Das ganze Erlebnis kann mehrere Stunden dauern.

Je nach Cannabis-Sorte, die du verwendest, kannst du dich möglicherweise ausgeruhter fühlen und möchtest sogar ein Nickerchen machen. Umgekehrt ziehen es einige Leute vor, in Clubs auszugehen. Jeder Mensch ist anders, mit einem einzigartigen Endo-Cannabinoidsystem. Unterschiedliche Personen können ganz unterschiedliche Wirkungen spüren, selbst wenn ihnen die gleiche Menge THC verabreicht wird.

Verwandtes:
Die besten 5 THC-reichen Cannabis-Samen aus den USA

Wie man die beste THC-Potenz erhält

Ganz gleich, ob du eine kleine Anzahl von Pflanzen zu Hause anbaust oder in einem professionelleren Maßstab, jeder möchte die Bedingungen in seinem Anbauraum und die Qualität der Ernte optimieren. Eine Möglichkeit, das Qualitätsniveau stufenweise zu erhöhen, besteht darin, mit einem hochwertigen LED-Growlight von einem etablierten Anbieter zu growen. Eine Aufrüstung auf LED ist eine der teuersten Aufrüstungen für Grow-Räume, die du machen kannst. Aber es wird auch eines deiner wichtigsten sein und du wirst es nicht bereuen.

Viele professionelle Züchter haben LED direkt mit HPS unter Verwendung identischer Klone verglichen. Klone, die unter LED gezüchtet wurden, weisen höhere THC-Werte auf als solche, die unter HPS gezüchtet wurden. THC-Werte von etwa 17% unter HPS können auf etwa 23% unter LED ansteigen. Füge deinem Zuchtraum ein UVB-Zuchtlicht hinzu, wenn du die Genetik wirklich vorantreiben und den THC-Wert um ein paar weitere Prozentpunkte erhöhen willst.

Die besten Cannabis-Samen zu haben, ist auch ein Schlüsselfaktor, um die höchsten THC-Werte und die beste Wirksamkeit zu erhalten. Wenn du Cannabis-Samen minderer Qualität verwendest, wirst du niemals eine qualitativ hochwertige Ernte erzielen, egal wie optimiert dein Growroom ist. Wähle die besten Cannabis-Samen von einem Saatgutunternehmen mit einem Ruf, dem du vertrauen kannst.

Wachsende Erfahrung zählt sehr viel. Es braucht Zeit zu lernen, wie man sicherstellt, dass die Pflanzen während des gesamten Wachstums die richtige Ernährung, Beleuchtung und Wasser erhalten. Je mehr du lernst, umso besser wirst du.

Relevantes: 
Wie man Cannabis drinnen anbaut

Wie lange dauert es, bis THC seine Wirkung verliert

In der Tiefkühltruhe gelagerter Cannabis wird viele Jahre lang wirksam bleiben, wahrscheinlich ein Jahrzehnt oder länger. Sogar Cannabis, der bei Raumtemperatur gelagert und 3-4 Jahre lang in einer Schublade vergessen wurde, kann geraucht und mit einer guten Qualität genossen werden. Je heißer die Lagerungsbedingungen sind, desto schneller wird das THC abgebaut. Natürlich gehen bei höheren Temperaturen auch die schmackhaften Terpene verloren. Auch Licht baut THC ab und verwandelt es in CBN. Aus diesem Grund ist es immer eine gute Praxis, die Knospen an einem dunklen Ort zu lagern, niemals in einem Glas, das in direktem Sonnenlicht steht.

Wie man die THC-Potenz zu Hause misst

Leider gibt es bisher keine kostengünstige, wiederholbare und zuverlässige Möglichkeit, den THC-Gehalt in deinen Knospen zu Hause zu messen. Viele preiswerte Analysegeräte sind im Laufe der Jahre gekommen und gegangen. Es hat auch Sensoren gegeben, die an Smartphones angeschlossen werden, die behaupten, die THC-Potenz einfach, billig, wiederholbar und genau messen zu können. Leider ist keines dieser Geräte zuverlässig. Dutch Passion hat im Laufe der Jahre viele von ihnen gesehen und getestet.

Der beste Weg, den THC-Gehalt zu messen, ist die Verwendung eines professionellen Analyselabors. Leider ist es auch teuer und kann weit über 100 € kosten, Cannabinoide und Terpene messen zu lassen. Dies ist eine notwendige Ausgabe für professionelle Cannabis-Seedbanken und lizenzierte Cannabisproduzenten. Aber nur wenige Heimgrower können sich dieses Privileg leisten.

Wie man die THC-Potenz in Knospen testet

Methoden wie TLC (Dünnschichtchromatographie) können verwendet werden, um ungefähre Ergebnisse zu erhalten, ohne dass teure Analysegeräte erforderlich sind. Die genauesten Ergebnisse stammen jedoch aus professionellen Chemielabors, die mit Hochdruck-Flüssigkeitschromatographie (HPLC)-Geräten ausgestattet sind. Diese können präzise Mengen von Cannabinoiden messen, auf eine oder zwei Dezimalstellen genau.

Was man während des THC-Spitzenwertes beachten sollte

Während des Cannabisanbaus werden viele Grower zu einem Zeitpunkt ernten, der durch das Auftreten von Trichomen bestimmt wird. Der genaue Erntezeitpunkt hängt von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Einige ziehen es vor, früh zu ernten, solange alle Trichome klar sind, um ein energisches, summendes High zu erzielen. Andere bevorzugen einen schwereren Stoned, vielleicht ernten sie, wenn sie sehen, dass viele der Trichome bernsteinfarben werden. Gewöhnlicher ist vielleicht die Neigung, irgendwann in der Mitte zu ernten, wenn die Trichome überwiegend bewölkt sind.

Verlierst du bei der Herstellung von Cannabutter und Esswaren an THC?

Eine Gefahr beim Kochen mit Cannabis (oder Cannabisextrakten wie Canna-Butter, Cannabisöl usw.) besteht darin, das Essbare zu überhitzen/überzukochen und zuzulassen, dass die überschüssige Hitze einen Teil des THC abbaut. Wer z.B. eine Bratpfanne zur Herstellung von Essbarem verwendet, wird weniger Kontrolle über die maximal erreichten Temperaturen haben als ein thermostatisch geregelter Ofen. Das THC ist bei der Herstellung von Essbarem ziemlich stabil. Wenn du das THC jedoch über längere Zeiträume hinweg hohen Temperaturen (z.B. 250ºC) aussetzt, ist mit einer Verschlechterung der Potenz zu rechnen. Befolge jedoch ein bewährtes Rezept mit einer niedrigeren Ofentemperatur, und es sollte wunderbar funktionieren.

Wie man den THC-Spiegel beim Anbau von Cannabis erhöht

THC levels are not magic numbers

Eine häufig gestellte Frage von Growern lautet: "Wie erhöhe ich den THC-Gehalt in meinem Anbau?. Mit zunehmender Erfahrung des Growers (hier gibt es leider keine Abkürzungen!) verbessert sich die Fähigkeit, die Pflanzen zu verstehen und zu pflegen. Das gilt auch für die Ergebnisse und die Qualität der Ernte.

Beachte, dass Dutch Passion die Sorten nach dem Potenzpotential der Genetik kennzeichnet. Unter guten Bedingungen erhältst du sehr hohe THC-Werte von einer der sehr hohen THC-Sorten von Dutch Passion. Es ist jedoch wichtig, darauf hinzuweisen, dass die Pflanzen ohne gute Wachstumsbedingungen einfach nicht ihr volles Potenzial erreichen und du niedrige THC-Werte erhältst.

Wenn dir die Verbesserung deiner Anbaufähigkeiten wichtig ist und du einige nützliche Tipps und Ratschläge für den Anbau erfahren möchtest, dann könnte dieser Blog eine nützliche Lektüre sein.

Relevantes:
Wie du deine Anzuchtbedingungen optimieren könntest
Indoor-Anbau von Cannabis

Einige der einfachsten Möglichkeiten, den THC-Gehalt und die Pflanzengesundheit zu verbessern, sind einige Upgrades der Anzuchträume:

  • Qualitativ hochwertige LED-Wachstumslampen ermöglichen dir, wenn sie richtig eingesetzt werden, deine Cannabisqualität auf die nächste Stufe zu heben.
  • Die Verwendung von Airpots oder Anzuchtsäcken aus Filz verbessert die Wurzelbelüftung und die Pflanzengesundheit
  • UVB-Licht-Supplementierung während der Blüte zur Erhöhung der THC-Werte in Betracht ziehen
  • Identifiziere und beseitige die Quellen von Pflanzenstress in deinem Gewächshaus
  • Erhöhe dein eigenes Wissen mit Online-Lesen, Büchern usw.

Denken daran, dass es an dir liegt, das volle genetische Potenzial deiner Pflanzen durch Optimierung der Wachstumsbedingungen und der Umwelt zu entfalten. Es ist nur begrenzt sinnvoll, die besten Cannabis-Samen zu kaufen und die höchsten THC-Werte zu erwarten, wenn dein Anbauraum offensichtliche Verbesserungen benötigt.

Lerne so viel wie möglich über Pflanzenernährung, Beleuchtung, optimierte Temperaturen, Luftbewegung, Luftfeuchtigkeit, Abbau von Pflanzenstress usw., um das Beste aus den von deinen angebauten Cannabis-Samen herauszuholen. Bald wirst du ein Meister bei der Arbeit sein!

Entdecke unsere besten Cannabis-Samen mit hohem THC-Gehalt

Denke daran, dass nicht jeder findet, dass die angenehmsten Belastungen die stärksten sind. Manche Menschen lieben es, eine Ernte nach der anderen mit 20-25 % THC anzubauen. Andere hingegen finden die Auswirkungen dieser hohen THC-Sorten etwas zu stark und bevorzugen eine mittelstarke THC-Sorte oder vielleicht eine mit CBD.

Aber wenn du die stärksten Stämme mit maximalen THC-Werten anbauen willst, solltest du die Dutch Passion’s elite collection of extremely high THC strains ansehen. Diese feminisierten Samen und Autoflower Seeds sind alle in der Lage, weit über 20% THC zu liefern. Unter optimierten Bedingungen gehörst du vielleicht zu den Glücklichen, die mit einigen dieser kräftigen Cannabis-Samen einen THC-Wert von über 25% erreichen.

Wenn du dich manchmal von den höchsten THC-Stämmen ein wenig überfordert fühlst, dann spiele doch einfach mit den Filtern von Dutch Passion in unserem Webshop. Du kannst Samen mit niedrigem THC, Samen mit mittlerem THC oder Samen, die die höchstmöglichen THC-Werte liefern, auswählen.

Was ist eine hohe THC-Menge für Cannabis?
Mai 1st 2020

Kommentieren