Wie erkennt man, ob deine Pflanze männlich oder weiblich ist?

Wie erkennt man, ob deine Pflanze männlich oder weiblich ist?

Wenn du regelmäßig Cannabissamen anbaust, wirst du feststellen, dass die daraus resultierenden Pflanzen eine Mischung aus männlichen und weiblichen Cannabispflanzen sind. Abgesehen von den Züchtern verwerfen die meisten Leute die männlichen Pflanzen, sobald sie identifiziert sind. Dadurch wird verhindert, dass sie die weiblichen Pflanzen bestäuben, was die Knospen mit Samen füllen würde.

Doch bevor du irgendwelche Pflanzen wegwirfst, musst du dir über die Unterschiede zwischen männlichen und weiblichen Cannabispflanzen im Klaren sein. Die Identifizierung von männlichem und weiblichem Cannabis wird als Geschlechtsbestimmung von Cannabispflanzen bezeichnet.

Unterschied zwischen männlichen und weiblichen Cannabispflanzen

Die meisten Menschen bauen Cannabis für die potenten Knospen an. Das bedeutet, weibliche Cannabispflanzen zu züchten. Männliche Cannabispflanzen produzieren zwar THC, aber im Allgemeinen nicht in den Mengen, die die Unannehmlichkeiten des Anbaus wert sind. Nur wenige Menschen (abgesehen von Cannabiszüchtern) möchten Samen in ihren Cannabisknospen sehen.

Weibliche Pflanzen produzieren die Knospen, mit denen wir vertraut sind. Männliche Pflanzen produzieren kleine Pollensäcke, die wie kleine Kugeln aussehen. Wenn sie sich öffnen, sehen sie wie Mini-Bananen aus und setzen cremefarbenen Pollenstaub frei.

Both male and female faces of Desfran cannabis strain

Wie sieht eine hermaphroditische Cannabispflanze aus?

Hermaphroditische Cannabispflanzen, auch als "Hermies" bekannt, weisen Merkmale sowohl männlicher als auch weiblicher Cannabispflanzen auf. Genau wie männliche Pflanzen werden auch hermaphroditische Cannabispflanzen in der Regel aus den Zuchträumen entfernt, um die Bestäubung (und damit unerwünschte Aussaat) der Knospen zu verhindern.

Hermaphrodite cannabis plant signs

Cannabisgeschlecht bestimmen Pflanzenbilder

Männliche vs. weibliche Cannabispflanzen sehen anders aus und wachsen auch ein wenig anders. Männliche Pflanzen sind oft größer, was ihnen einen Vorteil bei der Pollenverteilung verschafft, wenn sich ihre Pollensäcke schließlich öffnen. Die Pollensäcke bilden sich an den Knoten am Stamm. Der Pollen kann gesammelt und bei Bedarf, z.B. für Zuchtzwecke, eingefroren werden.

Bilder von männlichen und weiblichen Cannabispflanzen sind eine nützliche Erinnerung für den unerfahrenen Pflanzer, falls es irgendwelche Zweifel gibt, männliche und weibliche Cannabispflanzen zu identifizieren. Die Geschlechtsbestimmung von Cannabis und das Verständnis des Unterschieds zwischen männlichen und weiblichen Cannabispflanzen verhindert die Enttäuschung, später Samen in den Knospen zu finden.

Bild einer männlichen Cannabispflanze

Male cannabis plant picture

Weibliche Pflanzen produzieren die Knospen, die den Cannabis-Züchtern vertraut sind. Das Sicherstellen, dass kein Pollen vorhanden ist, hält die Knospen frei von Samen, genau wie es der Connoisseur-Züchter mag! Männliche oder weibliche Cannabissämlinge lassen sich normalerweise nicht allein durch den Anblick trennen/identifizieren. Cannabis-Profis verwenden manchmal DNA-Tests am Blattmaterial einer jungen Cannabispflanze, um festzustellen, ob es sich um eine männliche oder weibliche Pflanze handelt. Dies gibt dem professionellen Cannabis-Züchter die Möglichkeit, seine Cannabispflanzen als männlich oder weiblich zu identifizieren, und zwar viele Wochen, bevor das Pflanzengeschlecht normalerweise festgestellt werden würde.

Diejenigen, die daran interessiert sind, mehr über die verschiedenen Formen des DNA-Tests von Cannabispflanzen zu erfahren, sollten sich Folgendes ansehen Delta-Blatt-Laboratorien. Sie bieten nicht nur einen 10-Dollar-DNA-Test für Pflanzengeschlecht an, sondern können auch auf die Arten zukünftiger Cannabinoide testen, die wahrscheinlich von Ihren Pflanzen produziert werden.

Das Cannabis-Geschlecht ist in der Regel kurz nach der Blüte der Pflanze deutlich sichtbar. Der aufmerksame Cannabiszüchter kann jedoch auch gelegentlich feststellen, dass einige Pflanzen während des vegetativen Wachstums identifiziert werden können.

Männliches und weibliches Cannabis kann aus regulären Samen angebaut werden. Aus feminisierten Samen entstehen in der Regel zu etwa 95% weibliche Pflanzen. Bilder von männlichen und weiblichen Cannabispflanzen sind nützlich, wenn der weniger erfahrene Anbauer unsicher ist. Die Identifizierung von männlichen und weiblichen Cannabispflanzen ist eine leicht zu erlernende Fähigkeit.

Weibliches Cannabis-Pflanzenbild

Female cannabis plant picture

Bilder hermaphroditischer Cannabispflanzen können eine unterschiedliche Anzahl von Pollensäcken zeigen. Kleine Mengen davon können abgepflückt und die Pflanze kann gerettet werden. Stark befallene Hermies werden oft einfach entfernt. Alle Samen, die von zwittrigen Cannabispflanzen produziert werden, sollten mit Vorsicht behandelt werden - sie können zu zwittrigen Cannabispflanzen führen, wenn sie gekeimt haben.

Hermaphroditisches Cannabis-Pflanzenbild

Bananas in Hermaphrodite cannabis plant picture

Wie und wann du feststellst, ob deine Cannabispflanze männlich oder weiblich ist

Wenn du aus feminisierten Cannabis-Samen oder autoflower-samen anbaust, siehst du vielleicht selten männliche Pflanzen. Männliche Pollensäcke sind leicht zu sehen, sodass die Männchen leicht identifiziert werden können. Bilder von geschlechtsspezifischen Cannabisbildern sind eine nützliche Referenz, wenn das Thema neu für dich ist.

Manchmal, wenn die Blüte erst vor kurzem begonnen hat, kann es schwierig sein, mit Sicherheit zu wissen, ob du männliche oder weibliche Cannabispflanzen hast. Wenn du unsicher bist, schaust du vielleicht ein oder zwei Tage später noch einmal nach, dann ist es vielleicht einfacher, den Unterschied zu erkennen.

How to tell if your cannabis plant is male or female

Männliche und weibliche Cannabis-Samen

Allein der Blick auf das Aussehen eines Cannabis-Samens kann dir nicht sagen, ob du in Zukunft männliche oder weibliche Pflanzen haben wirst. Nur die Genetik im Samen wird den endgültigen Pflanzentyp bestimmen.

Einige Grower und Züchter der alten Schule bevorzugen reguläre Cannabis-Samen, die männliche und weibliche Cannabispflanzen produzieren werden. Aber 95% der verkauften Cannabis-Samen sind feminisierte Samen oder Autoflower-Samen. Diese produzieren normalerweise nur weibliche Pflanzen.

Relevantes:
Worauf weist das Aussehen eines Cannabissamens hin?

Nur wenige Cannabisgrower können sich mit dem Ärger der Produktion ihres eigenen Saatguts herumschlagen. Es ist einfacher, das beste Cannabis-Saatgut, das du bekommen kannst, von einer Saatgutbank zu kaufen, der du vertrauen kannst. Wenn du feminisierte Samen mit Fotoperiode oder Autoflower-Samen von guter Qualität anbaust, solltest du dich auf weibliche Pflanzen und eine großartige Ernte verlassen können.

Relevantes:
Top 5 der ertragreichsten feminisierten Indoor-Samen

Relevantes:
Top 5 Autoflower Seeds mit den besten Erträgen

Wie erkennt man, ob deine Pflanze männlich oder weiblich ist?
September 3rd 2020
Kategorien : Cannabispflanze

Kommentieren